Bei Fragen oder Terminvereinbarungen

Ozontherapie

Ozontherapie

Ozon - so wirkt es !

Ozon kann Bakterien und Viren töten. Ozon kann die Durchblutung fördern und somit die Wundreinigung und -heilung verbessern. Daraus ergeben sich auch die Einsatzgebiete der Ozontherapie. Sowohl auf der Haut als auch auf der Schleimhaut kann Ozon zum Abtöten von Bakterien und zur rascheren Wundheilung eingesetzt werden. 

Anwendung der Ozontherapie in der ganzheitlichen Zahnmedizin

Ozontherapie: Therapiegräte für die Ozonbehandlung
Therapiegerät für die Ozonbehandlung

Im zahnärztlichen Bereich setzen wir Ozon vor allem bei wundem, schmerzhaftem Zahnfleisch und zur Abtötung von Bakterien bei der Wurzel- und Kariesbehandlung ein. So werden entzündungsfördernde Bakterien abgetötet und die Wundheilung beschleunigt.
Die zahnärztliche Ozontherapie benötigt wenig Zeit, ist weitgehend schmerzfrei, sehr gut verträglich und unterstützt nachhaltig den Behandlungserfolg z.B. beim Einsatz von Inlays nach einem kariösen Defekt.

  • Parodontitis
  • Karies
  • Wurzelbehandlung
  • schmerzhafte Aphthen
  • Lippenherpes
  • Wunden an Haut und Schleimhaut (z.B. nach dem Zähneziehen, nässende Hautwunden, Furunkel)
  • Entzündungen, z.B. an Implantaten
  • vor der Fissurenversiegelung zur Vorbeugung von Karies bei Milchzähnen
  • eitrige Herde
  • Kiefergelenksbeschwerden (akut oder physiologisch bedingt)

Ozontherapie an der Haut

In unserer zahnärztlichen Praxis können wir die Ozontherapie bzw. Ozonbehandlung im Gesicht auch für schlecht heilende Hautstellen, nässende Wunden usw. nutzen. Beispielsweise heilt nach unserer Erfahrung ein Lippenherpes mit Ozon deutlich rascher ab. 

Ozonbehandlung beu Lippenherpes
akute Lippenherpes
Lippe nach Ozonbehandlung
Lippenherpes nach der Ozombehandlung
Dirk heissmeyer

Terminvereinbarung

Dirk Heißmeyer
ganzheitliche Zahnmedizin
Hauptstraße 52
31860 Emmerthal

Kontaktformular