Bei Fragen oder Terminvereinbarungen

Was ist Ganzheitliche Zahnmedizin?

Was ist Ganzheitliche Zahnmedizin?

Die ganzheitliche Zahnmedizin betrachtet die Zähne eines Menschen stets im Zusammenhang mit seinem gesamten Körper, seiner Seele und seinem Geist. Entsprechend sehe auch ich als ganzheitlicher Zahnarzt weit mehr als nur den Mund meiner Patienten. Mein Ziel ist es, nicht nur lokal zu reparieren, sondern die Gesundheit des Menschen insgesamt, neben der Zahngesundheit zu verbessern.

Mein Weg zur ganzheitlichen Zahnmedizin

Ganzheitliche Zahnmedizin - übergreifene Behandlung für Zähne und Körper

Bei meiner früheren zahnärztlichen Arbeit musste ich immer wieder feststellen, dass es für viele Beschwerden schulmedizinisch keinen guten Weg gibt, der zu einer echten, langfristigen Lösung führt. Angespornt von dem Bedürfnis, meinen Patienten mehr bieten zu können, absolvierte ich ab 1996 eine 2-jährige Ausbildung im Bereich „Ganzheitliche Zahnmedizin“.

Schnell erkannte ich, dass sich hier neue Möglichkeiten auftaten, meinen Patienten über die schulmedizinische Diagnose und Therapie hinaus zu helfen. Mit meiner anschließenden Ausbildung zum Heilpraktiker nutzte ich die Chance, einen noch intensiveren Zugang zum ganzheitlichen Denken und damit der ganzheitlichen Zahnmedizin zu erhalten.

Seit 2001 darf ich als Heilpraktiker in meiner Zahnarztpraxis nun endlich auch Patienten über die Zahnmedizin hinaus untersuchen und behandeln. Die Verbindung zwischen den Zähnen und dem restlichen Körper schlägt sich in übergreifenden Behandlungskonzepten wieder. Dadurch konnte ich mein Angebot erweitern und kann nun endlich das Potenzial komplementärmedizinischer Verfahren nutzen.

Eine wunderbare Chance für mich und meine Patienten!

Ganzheitliche Zahnmedizin: Gesund durch funktionsfähige Regelkreise

Gesund sind wir dann, wenn alle Prozesse in unserem Körper im Gleichgewicht sind. Dieses Gleichgewicht ist jedoch nicht starr, sondern dynamisch. Nur so können wir uns den sich ständig verändernden äußeren Einflüssen wie Temperaturschwankungen, Angriffen durch Bakterien oder Viren usw. anpassen.

Um dieses Fließgleichgewicht aufrechtzuerhalten, steht unserem Organismus ein komplexes System von ineinander greifenden Regelkreisen zur Verfügung. Die enge Verzahnung dieser Regelkreise führt dazu, dass jeder Reiz, jede Veränderung und damit auch jede zahnmedizinische Behandlung den gesamten Organismus beeinflusst. Die ganzheitliche Zahnmedizin ist sich dieser Zusammenhänge bewusst. Als ganzheitlicher Zahnarzt ist es daher mein Ziel, diese Regelkreise möglichst wenig zu stören, sie im Gleichgewicht zu halten bzw. sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Wenn kleine Reize den Körper aus dem Konzept bringen

Ein oft unterschätztes Problem sind unterschwellige Reize, die den Organismus langfristig belasten. Während unser Körper starke Reize, wie z.B. eine Hautverletzung, in der Regel sofort erkennt und entsprechend reagieren kann, sind kleine, unterschwellige Reize sehr viel tückischer. Da sie vom Körper weitgehend unbemerkt bleiben, kann der Organismus sich nicht gegen sie wehren. Ein typisches Beispiel hierfür sind Zahnfüllungen oder wurzelbehandelte Zähne, die kontinuierlich Giftstoffe freisetzen, die den Körper langfristig belasten und seine Regelkreise stören. Als ganzheitlicher Zahnarzt versuche ich solche Störungen möglichst frühzeitig zu erkennen und in Zusammenarbeit mit dem Patienten abzustellen, bevor sie zum „echten“ Gesundheitsproblem werden.

Jeder Mensch ist ein Individuum

Jeder Mensch reagiert auf äußere und innere Einflüsse auf seine eigene Weise. Das gilt auch für Zahnersatzmaterialien. Während der eine hoch-sensibel auf Amalgam reagiert, kann der andere über Jahrzehnte gut mit den Quecksilber-freisetzenden Füllungen leben. Die ganzheitliche Zahnmedizin ist sich dieser Vielfalt bewusst und betrachtet jeden Menschen als Individuum. Daher gibt es keine Standardlösungen in der ganzheitlichen Zahnmedizin. Gerne suchen wir auch mit Ihnen nach der für Sie persönlich optimalen Lösung.

Besonderheiten der ganzheitlichen Zahnmedizin

In der ganzheitlichen Zahnmedizin geht es nicht nur um die Reparatur von Zahnstörfeldern, sondern um die Gesundheit und das Wohlbefinden des ganzen Menschen. Im Sinne der Regulationsmedizin achte ich als ganzheitlicher Zahnarzt auf gute Verträglichkeit meiner gesamten Behandlung. Ziel der ganzheitlichen Zahnmedizin ist es,

  • möglichst verträgliche Materialien einzusetzen, d.h. bioverträgliche Materialen zu bevorzugen, die in der Regel zusätzlich am jeweiligen Patienten auf gute Verträglichkeit getestet werden
  • belastende Medikamente wie z.B. Antibiotika und Fluoride nur zu verwenden, wenn sie wirklich notwendig sind
  • belastende Störfelder und Herde aufzuspüren und zu beseitigen und so die Selbstregulation des Organismus zu stärken
  • die Zähne durch sorgfältige Prophylaxe (PZR) gesund zu erhalten
  • einen idealen Biss zu ermöglichen
  • seinen Patienten zu schönen Zähnen zu verhelfen.

Zur Unterstützung der Zahnbehandlung nutzt die ganzheitliche Zahnmedizin Naturheilverfahren wie die Homöopathie. Auf diese Weise sollen nicht nur die Symptome, sondern die Ursachen von Erkrankungen behoben werden. In unserer Praxis bieten wir Ihnen vor allem die Homöopathie und die Bioresonanz an. Wir beraten Sie gern!

Erfahrung und Wissenschaft

In unserer wissenschaftsgläubigen Welt werden oft nur Dinge akzeptiert, die wissenschaftlich bewiesen und anerkannt sind. Doch dass wir Dinge (noch) nicht verstehen oder noch keine passenden Messinstrumente dafür besitzen, heißt nicht, dass sie nicht existieren und wirken. Das Erdmagnetfeld und die natürliche radioaktive Strahlung in unserer Umwelt existierten schon lange bevor der Mensch sie messen konnte. Als Edison die Glühbirne erfand, verstand man zunächst noch nicht, warum sie funktioniert. Diese Erkenntnis musste die Wissenschaft erst nachliefern. Doch hat man deswegen mit dem Gebrauch der Glühbirne gewartet, bis man sie erklären konnte? Natürlich nicht!

Ähnlich ist es beispielsweise mit der Homöopathie und der Amalgamsanierung. Es gibt Milliarden Interaktionsmöglichkeiten im Körper, die wahrscheinlich nie alle erforscht werden. Die Erfahrung hat aber schon zigtausendfach gezeigt, dass Homöopathie hilft und dass es den meisten Menschen nach einer richtigen Amalgamsanierung besser geht. Bedauerlicherweise sind Teile der Wissenschaft nach wie vor nicht bereit, dies zu akzeptieren.

Selbstverständlich wenden wir in unserer Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin zahlreiche wissenschaftlich anerkannte schulmedizinische Methoden an. Es ist für uns aber nicht akzeptabel, darauf beschränkt zu bleiben, da mit bewährten, anderen Methoden zum Teil bessere Ergebnisse erzielt werden. Weder die Schul- noch die Komplementärmedizin halten für jeden Menschen stets die beste Lösung bereit. Daher prüfen wir in jedem Fall ganz individuell und entscheiden in Abstimmung mit Ihnen, welche Möglichkeiten wir nutzen.

Rufen Sie uns unter Tel. 05155-7687 an und fragen Sie uns nach unseren Angeboten zur ganzheitlichen Zahnmedizin. Wir beraten Sie gern.

Dirk heissmeyer

Terminvereinbarung

Dirk Heißmeyer
ganzheitliche Zahnmedizin
Hauptstraße 52
31860 Emmerthal

Kontaktformular